GUT ZU WISSEN IM AGRARHANDEL

Agrarhandel und Cybersicherheit: WAS FORDERT DAS NEUE EU–RECHT?

Dienstag, 05. März 2024 von 10:00 – 11:30 Uhr, Online-Seminar

Die sog. NIS 2 – eine EU-Richtlinie für Cybersicherheit – setzt neue Anforderungen an die Betreiber kritischer Infrastruktur. Zu dieser gehört grundsätzlich auch der Bereich des Agrarhandels als Teil der Lebensmittelkette.

Wir möchten Sie in diesem Seminar über die neuen Vorgaben informieren: Welche Unternehmen sind betroffen, welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, was gilt es zu dokumentieren, welche Fristen sind zu beachten? Wir wollen neudeutsch „Awareness“ für das Thema schaffen, aber auch aufzeigen, dass es in vielen Bereichen vielleicht gar kein großes „Hexenwerk“ ist und anhand praktischer Beispiele und Erfahrungswerten Hilfestellung geben, wie eine Umsetzung in Agrarhandelsunternehmen erfolgen kann.

Weitere Einzelheiten lesen Sie im Programm. Für Ihre Fragen steht Ihnen Inken Garbe (Tel.: 030 2790741-12, garbe@der-agrarhandel.de) gerne zur Verfügung.

Die Veranstaltung richtet sich nur an Mitglieder des DAH, Grofor, BVO und ist kostenfrei.

Datenschutz
Die im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden lediglich in dem Umfang gespeichert und verwendet, wie es zum Zwecke der Durchführung dieser Veranstaltung notwendig ist.

 

Anmeldung:

Anmeldung Gut zu wissen - Mitglieder - kostenlos
Teilnehmer
Teilnehmer
Vorname
Nachname

23. April 2024
>> Direkt zum Ticketshop
>> Zum Teilnehmerverzeichnis